Tom Köhler: IRBI 2.0



Tom Köhler, Direktor Strategie Informationssicherheit & Kommunikation, Microsoft Deutschland GmbH zeigt die Internet-Simulationsplattform „IRBI 2.0“ für Konsumenten. IRBI steht für Internet-Risk-Behaviour-Index und ist eine kostenfreie Internet-Simulations- und Test-Plattform. Mit IRBI lernen Sie auf einfache und spielerische Weise, Gefahren beim Surfen im Internet zu vermeiden. Zudem wird die Aktion „Microsoft jagt das Phantom“ präsentiert.

Sie erproben, wie Sie das Internet angemessen nutzen können. Und IRBI bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Verhalten speziell zu den Themen „Online-Sicherheit“ und „Schutz der Privatsphäre“ zu testen. Zudem können Sie Ihren Index nun auch mit dem Gesamt-Index aller Benutzer vergleichen.

Tom Köhler leitet seit dem 1. Juni 2007 die Abteilung Sicherheitsstrategie und Kommunikation bei Microsoft. In dieser Funktion verantwortet er für den deutschen Markt Microsofts IT-Sicherheitsstrategie und unterstützt mit seinem Team sämtliche Maßnahmen, die den Kunden und Partnern einen sicheren Einsatz der Microsoft-Technologien ermöglichen.
Köhler ist seit mehr als14 Jahren in der Informations- und Kommunikationsindustrie tätig. Seine umfangreichen Erfahrungen erstrecken sich auf technisch und organisatorisch anspruchsvolle Gebiete der Informationssicherheit wie die Strategieentwicklung für Public Key Infrastructure (PKI) und das Thema Starke Authentifizierung. Er war ausserdem maßgeblich an der Entwicklung und Vermarktung von Managed Security Services beteiligt und setzte Lösungen für Security Intelligence und Information Risk Management um. Köhler befasst sich ausserdem mit Aufgaben der Weiterentwicklung des Bewusstseins für Informationssicherheit und der Förderung risikogerechten Anwenderverhaltens und beteiligt sich hier an unternehmensübergreifenden Projekten und gesellschaftlichen Initiativen.
Seine Tätigkeiten vor dem Wechsel zu Microsoft umfassten unter anderem Führungspositionen in den Bereichen Business Development, Sales, Marketing und Strategieentwicklung bei international tätigen Unternehmen wie VeriSign, Safenet Inc., Citrix Systems und Dainippon Screen.